23. 08.15 | 11:00 Uhr | Bad Kreuznach

„Brücken spinnen – Von einer Welt zur anderen“

Vier junge koreanische Komponisten:
Uraufführungen von Sukju Na, Hannah Hanbiel Choi, Saehoon Chung, Uikyung Lee

Traditionelle koreanische Trommelmusik und Tanz spinnen die Brücke zum kulturellen Hintergrund des koreanisch-deutschen Komponisten Isang Yun. Er is Ausgangspunkt für das Programm des Festivals, das in Natur und historischem Klostergut präsentiert wird. Als Opfer in einem Spionage- und Entführungsfall erregte er international Aufsehen.
Eigens für das Festival geschriebene Werke junger koreanischer Komponisten und Gespräche mit dem Publikum sind die Brücke ins Heute. Installationen und Bilder von Susanna Neunast bilden die Brücke von Kunst zu Musik. Der KlangGang durch die Blumen überwucherte Trombach-Aue steht als Brücke in eine andere Welt.