07.11.15 | 19:30 |  Christuskirche Leverkusen-Wiesdorf

MUSIKNACHT “Science Fiction In Music” Jazz, Classics, Tempelgongs, Improviationen

In dieser Non-Stop-Musiknacht kann die Zuhörerin / der Zuhörer u.a. experimentelle „Musik nach Bildern“ erleben. Neben Solobeiträgen von Violine, Saxofon, Schlagzeug und Klavier (u.a. von Arvo Pärt) wird eine Improvisation „à la John Cage“ zu Gehör gebracht, bei der alle beteiligt sind. Außerdem wird  die Uraufführung der Komposition „Nah und Fern“ für Solo-Sopran mit Instrumentalsextett des Berliner Komponisten Friedemann Graef erklingen, der dabei auch selbst Saxofon spielt. Gekrönt werden die allesamt „unerhörten“ Klangaktionen von der „Devine-Symphonie“, bei der zehn Frauen auf Klangschalen und Tempelgongs spielen. Die Gesamtleitung hat Kantor Michael Kristahn.

Eintritt: 7 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Außerdem zu hören: Klang-Ensemble Petra Glaser „Sound Of Breath““, Elisabeth Menke, Sopran; Katerina Chatznikolao, Violine; Slavi Grigorov, Akkordeon; Roman Salyutov und Stefan Heidtmann, Klavier; Jörg Seyffarth, Schlagzeug; u.v.a..