Pia Marei Hauser studierte Flöte in Münster bei Konrad Hünteler und erwarb Diplome in Musikpädagogik (IP) und Musik (KA). Diese ergänzte sie zunächst durch ein Zertifikatsstudium und rundete ihre Ausbildung an der MUSIKHOCHSCHULE MÜNSTER schließlich mit einem Master für Flöte mit Schwerpunkt Deutsche Romantik bei Christina Fassbender ab. Zusätzlich zu ihren Studien besuchte sie Meisterkurse bei Michael Faust, Felix Renggli, Werner Tast und weiteren und sie gehört zu den Stipendiaten der Yehudi-Menuhin-Stiftung “Live Music Now“.
Ihr besonderes Interesse an der französischen Flötenmusik führte sie nach dem Abitur nach Montpellier zu Jean-Loup Grégoire und später als Erasmus-Stipendiatin ans CONSERVATOIRE DE MUSIQUE STRASBOURG zu Sandrine François.
Hier hat Pia Marei Hauser unter anderem ihre Liebe zur zeitgenössischen Musik entdeckt und so absolviert sie ein Masterstudium mit Spezialisierung Neue Musik an der FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE in Essen bei Gunhild Ott und Günter Steinke. Seither arbeitet sie mit Komponisten der Neuen Musik zusammen, wirkte bei etlichen Uraufführungen mit und tritt als Solistin und in verschiedenen Besetzungen bei Festivals für zeitgenössische Musik auf.

—> zurück zur Übersicht