Kyusang Jeong begann im Jahr 2000 als in Korea bereits mehrfach ausgezeichneter Klarinettist die Künstlerische Instrumentalausbildung an der Folkwang Universität der Künste Essen bei Wolfgang Esch. Schon damals wurde seine Faszination für neue Klänge geweckt, denen er sich z.B. 2002 in Darmstadt mit dem Folkwang Ensemble für Neue Musik, unter der Leitung Johannes Kalitzkes, widmen konnte. Während eines Meisterklassenstudiums bei Prof. Harald Harrer und Manfred Preis konnte er den 1. Preis beim “Musikpreis der Nürnberger Nachrichten” sowie den 3. Preis beim “International Chamber Music Competition” in Thessaloniki mit dem Duo Ryul gewinnen. Nach einer durch den koreanischen Wehrdienst erzwungenen zweijährigen Pause kehrte er an die Folkwang UdK zurück und machte hier seinen Master in der Instrumentalausbildung mit der Studienrichtung Neue Musik, die inzwischen die wichtigste Rolle in seinem Schaffen spielt.

—> zurück zur Übersicht